Am 26. November besucht der Autor Sally Perel die UNESCO-Schule Essen. Im Gespräch mit Schülern verschiedener Jahrgangsstufen wird er von seinen Erlebnissen zur Zeit des Nationalsozialismus berichten.  

Bekannt wurde Perel unter anderem durch seine Autobiografie "Ich war Hitlerjunge Salomon". Bis heute besucht Perel regelmäßig Schulen, um über sein Leben zu erzählen.