Guard aus Essen verstärkt ab sofort Citybasket. Klein, aber oho.

Gestatten, Tunga. Jonathan Tunga. Der 20-jährige Aufbauspieler - geboren in Angola und seit acht Jahren in Deutschland - wird ab sofort Citybasket in der 2. Basketball-Regionalliga verstärken. 
"Wir versprechen uns einiges von ihm. Er spielt eine extrem konsequente Verteidigung und ist sehr schnell. Allein nur durch diese beiden Aspekte wird er uns weiterhelfen", lautet das erste Fazit von Trainer Martin Karbe über seine neueste Verstärkung. 
Tunga selbst hat sich ähnliches in seinem neuen Klub als Ziel genommen. Bisher hat er für Schwarz-Weiß Essen in der 2. Bundesliga gespielt und mit einer Doppel-Lizenz im Kader des ehemaligen Erstligisten Union Schwelm einiges erlebt. "Da ich in diesem Jahr Abitur mache und dieses in den Vordergrund rücken werde, habe ich einen Klub gesucht, der hochklassig spielt, aber bei dem ich nicht jeden Tag trainieren muss", erklärt Tunga auch - gerade 1,80 Meter groß -, warum er letztlich bei Citybasket gelandet ist.
In seinem neuen Team will der Guard aber mehr als Pass- und Ideengeber glänzen und nicht als gnadenloser Scorer. Ganz so, wie es sich auch Trainer Karbe vorstellt.

WAZ, September 2005
Anmerkung des Webmasters
Wir heißen zwar schon längst nicht mehr "Aufbaugymnasium", aber es ist irgendwie doch nett, wenn einer unserer Schüler mit einem derartigen Verweis auf unsere Schule gute Presse erhält. Zudem erscheint es uns positiv und für andere Schülerinnen und Schüler vorbildhaft, wenn jemand wie Jonathan im Sport durchaus brilliert, aber dennoch im entscheidenden Augenblick Schule den Vorrang erhält. Wir wünschen Jonathan in beidem viel Erfolg!