Am 13. Januar fand die Eröffnung einer Grafikausstellung von Rashed Ferough statt. Die Ausstellungsstücke sind in den Räumen der "Musikmacher" noch bis April zu besichtigen. 

Grafiken von 

Rashed Ferough (Jgst. 13)

in den Räumen der „Musikmacher“

Eröffnung :   13.01.2018, 17:00 Uhr

Rellinghauser Str. 175 (im Bahnhof Süd)

Ausstellungsdauer:  13.01. – 06.04.2018

 

Rasheds grafische Strukturen setzen sich aus organischen, rundlichen, geschwungenen Formen einerseits und andererseits aus geometrischen, geraden, konstruktiven Elementen zusammen. Diese greifen spielerisch ineinander und verweben sich zu dreidimensional erscheinenden Fantasieräumen. So erwachsen quasi Kreativinseln aus dem unendlichen Ozean der weißen Fläche.

In der Musikschule „Die Musikmacher“ werden die Parallelen zwischen der Musik und diesen Grafiken deutlich. Rasheds Bilder sind Kompositionen, die sich aus Linien, kleinen Flächen, wiederholenden Formen und rhythmischen Aufteilungen zu einem empfindbaren Ganzen zusammenfügen. Seine Bilder laden uns ein, in sie einzutauchen, uns vom Gesamteindruck in die verschlungenen Wege der Details zu bewegen. Die Ausstellung kann noch bis zum 6. April besichtigt werden.