Sekundarstufe I (Klassen 7-10)

An der UNESCO-Schule wird ab Klasse 7 Englisch und Latein unterrichtet. In der Regelklasse wird dabei mit den Lehrinhalten des Bd. 2 aus der Reihe English G 21 Gymnasium angefangen, da davon ausgegangen werden kann, dass alle Schüler – wenn auch unterschiedlich – bereits in Englisch unterrichtet wurden. Dies gilt auch für die Schüler, welche aus den V-Klassen in die Regelklasse wechseln. Die Schüler können somit im Regelfall in der Klasse 10 den Abschlussband der für G8 konzipierten Lehrwerkreihe abschließen. In Klasse 9 und 10 wird häufig zusätzlich eine Lektüre bearbeitet, die dem Alter und Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler entsprechen. Für die Schüler der Vorbereitungsklassen (V-Klassen) gilt das Ziel, mindestens Band 1 erfolgreich abzuschließen. Im Einzelfall müssen den Schülern binnendifferenziert deutlich weiterführende Aufgaben an die Hand gegeben werden, insbesondere, wenn diese zwar noch kein Deutsch beherrschen, in ihrem Heimatland aber bereits einen fundierten Englischunterricht genossen haben. In der V-Klasse der Jahrgangsstufe 9 müssen Inhalte und Anforderungen sehr flexibel und individuell abgestimmt werden.

Inhalte

Einführungsklasse 7 (7v) English G21 Band 1
Klasse 7 English G21 Band 2
Klasse 8 English G21 Band 3
Einführungsklasse 9 (9V) Leistungsdifferenziertes Aufarbeiten diverser Inhalte, stark abhängig von der jeweiligen Schülerschaft. Ziel ist Vorbereitung auf Regelunterricht der Klasse 9.
Klasse 9 English G21 Band 4 (fakultativ plus Ganzschrift)
Klasse 10 English G21 Band 5 (fakultativ plus Ganzschrift)

 

Weitere Informationen können im Detail den Kernlehrplänen für Englisch in der Sekundarstufe I entnommen werden.

Hinweis: Aufgrund unseres speziellen Konzeptes gelten die in den Kernlehrplänen für G8-Gymnasien gemachten Vorgaben und Erwartungen jeweils um ein Jahr versetzt. Die Kompetenzerwartungen am Ende der Jahrgangstufe 6 gelten bei uns am Ende der Jgst. 7, die der 8 am Ende der Jgst. 9 und die der 9 am Ende der Jgst. 10. Die Sekundarstufe I endet an unserer Schule mit der Klasse 10. Folglich werden zu diesem Zeitpunkt auch die im Kernlehrplan ausgewiesenen Anforderungen zum Ende der Sekundarstufe I angestrebt und evaluiert.

 

Einführungsphase EF (Jahrgangsstufe 11)

Die Zahl der Schulformwechsler in der Einführungsphase liegt regelmäßig bei 120-130 neuen Schülern an unserer Schule. Diese werden zusätzlich zu dem bereits bestehenden Schülerstamm (sogenannte Alt-Klassen) in bis zu 7 Klassen in der EF unterrichtet. Das Leistungsspektrum der neuen Schüler ist aufgrund der sehr unterschiedlichen Vorbildung ausgesprochen heterogen. Es ist definiertes Ziel der UNESCO-Schule, möglichst allen Schülern ein Lernangebot zu machen, dass die Aufarbeitung bestehender, fachspezifischer inhaltlicher und methodischer Defizite und ein anschließend erfolgreiches Durchlaufen der Qualifikationsphase ermöglicht. Je nach Wahlverhalten der Schüler können in der Q1 1-2 Leistungskurse eingerichtet werden.

Inhalte

Halbjahr 1.1 Going places: (Sprachen-) Lernen, Leben und Arbeiten im englischsprachigen Ausland
Halbjahr 1.2 Living in the global village: Wertorientierung und Zukunftsentwürfe im "global village"
Halbjahr 2.1 Teenage dreams and nightmares: Zusammenleben, Kommunikation und Identitätsbildung im digitalen Zeitalter
Halbjahr 2.2 Ganzschrift mit Filmadaption: Zusammenleben, Kommunikation und Identitätsbildung im digitalen Zeitalter

 

Qualifikationsphase Q1 und Q2

Die Fachgruppe Englisch sieht sich besonders dem Leitziel der interkulturellen Handlungsfähigkeit verpflichtet. Durch die Auseinandersetzung mit fremdkulturellen Werten und Normen und der damit verbundenen Notwendigkeit zum Perspektivwechsel leistet der Englischunterricht einen Beitrag zur Erziehung zur Toleranz und fördert die Empathiefähigkeit.

Die individuelle Förderung jeder einzelnen Schülerin und jedes einzelnen Schülers ist der Fachgruppe Englisch nicht zuletzt vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Anforderungen an Studierfähigkeit und Berufsorientierung ein besonderes Anliegen.

Der Englischunterricht zielt darauf ab, vielfältige Lerngelegenheiten zum aktiv kooperativen und selbstständigen Lernen zu eröffnen.

Hinsichtlich Vergleichbarkeit und Wiederholbarkeit der Jahrgangsstufen legt die Fachgruppe Englisch allerdings folgende Punkte fest:

  • Die Themenzuordnung zu den beiden Jahrgängen Q1 und Q2 kann in der Summe nicht verändert werden, die Reihenfolge der Themen innerhalb eines Jahrganges allerdings schon.
  • Die mündliche Prüfung findet anstelle der Klausur der Q1.1-2 statt.
  • Die Klausur in Q1.1-1 beschränkt sich im LK als auch im GK auf das Aufgabenformat "Schreibaufgabe mit integriertem Leseverstehen".
  • Sowohl in Q1 als auch in Q2 wird jeweils mindestens eine Klausur die Aufgabenformate "Schreibaufgabe mit integriertem Leseverstehen" mit dem isolierten Aufgabenformat "Hör-/Sehverstehen" und "Sprachmittlung" kombiniert.
  • Es wird mindestens ein Roman als Ganzschrift in dem Zeitraum von Beginn Q1-2. Halbjahr bis Ende Q2-1. Halbjahr gelesen werden.

Inhalte Grundkurs

Q1 HJ 1.1 “Isles of Wonder”? The UK between self-perception and external perspectives: Das Vereinigte Königreich im 21. Jahrhundert – Selbstverständnis zwischen Tradition und Wandel
Q1 HJ 1.2 American Dream– American realities: Amerikanischer Traum – Visionen und Lebenswirklichkeiten in den USA
Q1 HJ 2.1 Experiencing India’s challenging diversity: Postkolonialismus – Lebenswirklichkeiten in einem weiteren anglophonen Kulturraum
Q1 HJ 2.2 My place in the global village: Chancen und Risiken der Globalisierung
Q2 HJ 1.1

From Shakespeare to Zephaniah: One land – many voices:Das Vereinigte Königreich im 21. Jahrhundert – Selbstverständnis zwischen Tradition und Wandel

2 HJ 1.2 Media, reality and me – dangers and opportunities of modern media usage + Utopia/Dystopia: Medien in ihrer Bedeutung für den Einzelnen und die Gesellschaft
Q2 HJ 2.2 “Back to the future”: My biography as a student of English: Lebensentwürfe, Studium, Ausbildung, Beruf international – Englisch als lingua franca

 

Auf Wunsch kann nach Absprache mit dem Fachlehrer und bei entsprechender Zuweisung im Fach Englisch eine Facharbeit an Stelle der 3. Klausur in der Q1 geschrieben werden. Für die Bewertung der Facharbeit gilt folgendes, durch die Fachkonferenz Englisch beschlossenes Bewertungsraster.

 

Inhalte Leistungskurs

Q1 HJ 1.1 Traditions and changes in the UK: Das Vereinigte Königreich im 21. Jahrhundert – Selbstverständnis zwischen Tradition und Wandel
Q1 HJ 1.2 The impact of the American Dream –
then and now: Amerikanischer Traum –
Visionen und Lebenswirklichkeiten in den USA
Q1 HJ 2.1 East meets West: postcolonial India & multicultural Britain today: Postkolonialismus – Lebenswirklichkeiten in einem weiteren anglophonen Kulturraum
Q1 HJ 2.2 Globalisation and global challenges: Chancen und Risiken der Globalisierung
Q2 HJ 1.1 “This great stage of fools...” – Shakespeare in the 21st century: Das Vereinigte Königreich im 21. Jahrhundert – Selbstverständnis zwischen Tradition und Wandel + Literatur und Medien in ihrer Bedeutung für den Einzelnen
und die Gesellschaft
Q2 HJ 1.2 Towards a better world: utopia/dystopia in literature and film: Fortschritt und Ethik in der modernen Gesellschaft + Literatur und Medien in ihrer Bedeutung für den Einzelnenund die Gesellschaft
Q2 HJ 2.2 Learning, studying and working in a globalized world: Lebensentwürfe, Studium, Ausbildung, Beruf international – Englisch als lingua franca

 

Weitere Hinweise finden sich in Interne Richtlinien Englisch der Sekundarstufe II a.d. UNESCO-Schule Essen.

 

Englischlehrer der UNESCO-Schule Essen