„Leben retten ist keine Frage des Alters. Aber je früher mit der Ausbildung begonnen wird, desto mehr festigt sich das lebensrettende Wissen.“

Davon überzeugt sind der Arbeiter-Samariter Bund und die Unesco-Schule Essen.

Deshalb werden gemeinsam mit dem ASB-Essen unter der Leitung von Henning Handschke regelmäßig interessierte Schülerinnen und Schüler zu Schulsanitätern ausgebildet. Im Lehrgang lernen die zukünftigen Sanitäter, wie man in Notsituationen schnell, richtig und mit wenigen Handgriffen kompetent Erste-Hilfe leistet. Nach der Ausbildung engagieren sie sich ehrenamtlich als Sanitäter in der Schule. Beim Spielen in den Pausen, im Sportunterricht oder im normalen Schulalltag gibt es immer wieder kleinere und größere Verletzungen bei denen die Sanitäter genau wissen, wo sie helfen können.

Die schulische Betreuung erfolgt durch Frau Engelke und Frau Leibold. Bei Fragen oder bei Interesse an einer Ausbildung könnt ihr uns in den Pausen gerne ansprechen.